Herzlich Willkommen im Klaus Major Heuser Band-Gästebuch!

Nette Grüße, was Du erlebt hast, was Du uns sagen möchtest. Aber auch, was dir nicht so gut gefällt oder gefallen hat. Bitte beachte die „Netiquette“. Keine Beleidigungen, Spam oder ähnliche Beiträge, die nicht in ein Gästebuch gehören. Wir behalten uns vor, in solchen Fällen die entsprechenden Einträge wieder zu löschen.

Neuen Gästebucheintrag erstellen.
(1156)
(216) Nico
Sa., 9 November 2013 15:37:29 +0100

Liebe Heuser band,
ich möchte mich bei euch ganz herzlich für den gestrigen abend in Halle bedanken.Man hat gesehen wie viel spass ihr am musizieren habt.Eure energie ging voll auf das Publikum über.Ich glaub den major voll das es die beste band für ihn ist.Ich möchte euch ermutigen den kurs den ihr eingeschlagen habt weiter zu verfolgen. Und ich würde mir sehr von euch wünschen das ihr nächstes jahr wieder kommt.Bis dahin wünsche ich euch noch viele sehr schöne Konzerte.Euer Fan Nico

(215) Petra Döring
Sa., 9 November 2013 15:07:35 +0100

Ein großes Dankeschön für Euer gestriges Konzert in Halle. Das Publikum war konzentriert und lauschte aufmerksam Euren Songs. Ich hoffe, Ihr habt die Begeisterung gespürt.
Wie findet Ihr die Idee, ein Song-Book zu veröffentlichen? Nicht jeder hat die Möglichkeit, von der Bühne durch Thomas Gitarrenunterricht zu erhalten :-)
Bis morgen in EF - LG an die Band von PETRA

(214) Margit Hortig
Sa., 9 November 2013 10:36:41 +0100

Vielen Dank für das Konzert gestern Abend im Objekt5 in Halle! Es war ein Ohrenschmaus und die Anekdoten von Klaus lockerten alles nochmal zusätzlich auf. Ihr seid wirklich alle sehr professionell und unbedingt weiter zu empfehlen. Schön war auch die persönliche Nähe zu euch und dass ihr euch nach dem Konzert noch Zeit für Autogramme und Gespräche genommen habt. Ich bekam meine Karte von meiner Freundin zum Geburtstag, es war ein sehr schönes Geschenk! Viel Spaß und Erfolg weiterhin auf eurer Tour, ich bin sicher, das Publikum wird überall begeistert sein! Und kommt bitte wieder! Viele Grüße! Margit aus Halle/S.

(213) Kloß , Holger
Fr., 8 November 2013 12:31:00 +0100

Das Fazit zum gestrigen Konzert in der Magdeburger Feuerwache :
Danke !
Das nächste Mal wird das "Wohnzimmer" wohl deutlich zu klein werden.
bis bald
Holger

(212) Anni
Mo., 4 November 2013 12:46:32 +0100

Kein Abend wie jeder andere

Major war schon durch die Milchglasscheibe der " Bürgerstube" von aussen eindeutig an seinem unverkennbaren Lederhut auszumachen.
Meine Freude darüber, dass er mit Band wieder in Naunheim Station machte,stieg ins Unermessliche.
Zum dritten Male würde ich heute diesen begnadeten Gitarristen in dieser Besetzung erleben.
Als das Konzert endlich begann, wurden die Erwartungen noch bei Weitem übertroffen. Vom ersten Lied an zogen uns Major und seine Band in den Bann! Gekrönt wurden die Songs immer wieder von den traumhaften Solis, die Major mit unglaublich viel Gefühl und Perfektion seinen Saiten entlockte. Eigentlich nicht zu beschreiben, welche Gefühle diese Art Kunst in einem hervorrufen kann!
Einfach nur die Augen zu schließen, sich mitnehmen zu lassen auf eine Reise, zu den Solis bei " The Journey" oder " The Last Favorite Song" nur zu träumen. ! Der absolute Musikgenuss...it`s all like a Dream..
Ich hätte noch Stunden zuhören können und war traurig, als nach etwa drei Stunden endgültig der letzte Ton verklungen war.
Eines steht unumstößlich fest: Er ist im Laufe der ganzen Jahre noch besser geworden und ich kenne niemanden, der ihm hier in Deutschland das Wasser reichen könnte. Absolute Weltklasse, dieser Mann und die Band mit Thomas sind es immer wert auch weiter zu Konzerten zu fahren. Ich werde dies demnähx auf jeden Fall tun. In diesem Sinne alles Liebe für euch alle, see you...




(211) eric kochheim
So., 3 November 2013 18:54:41 +0100

Dear Major Heuser Band, danke für diesen tollen Abend!
Auch wenn die relativ kleine Location des Bürgerhauses Naunheim nicht bis in die allerletzte Ecke gefüllt war,so war die Stimmung dennoch riesengroß.
Herzlichen Glückwunsch zu den ,,Neuzugängen'':Thomas Heinen,der die passenden Texte zu Majors Kompositionen verfasste und die Songs mit seiner erfrischend mittigen, markant sonoren Stimme, die hier und da an einen jungen Joe Cocker, Johnny Lang oder vielleicht Bruce Springsteen erinnert,dennoch stimmlich dabei immer er selbst bleibt.
Auch Multiinstrumentalist Markus Krauss, der mit seinem Keyboard zeitweise von John Lord inspiriert zu sein scheint,weiß mit seiner Vielseitigkeit zu begeistern.
Nicht zu vergessen Markus Rieck und Sacha Delbrouck die schon zum Erfolg des Men in Blues Projects beitrugen und auch hier wieder wie gewohnt bestens ablieferten.
Danke euch für absolut perfekte,, handmade music'' im Stile der großen Bands aus den 70's und 80's. Musik, die sich nicht in eine feste Richtung einordnen lässt,sondern irgendwo zwischen Country,Blues,Rock,Pop und Ballade stattfindet und somit durch große Vielseitigkeit jenseits des Mainstream glänzt!
Abschließend bleibt festzustellen,daß das Men in Trouble Projekt dem Men in Blues Projekt noch eine Schippe drauflegt! -Absolut perfekt gemachte Musik,die keine nationale oder internationale Konkurrenz zu fürchten braucht.
Schade und unverständlich eigentlich,daß die Major Heuser Band mit Gründer und seit Jahrzehnten bekannten Ausnahmegitarristen und Komponisten Klaus Heuser, dessen Unangepasstheit und Vielseitigkeit die Basis für diese tolle Musik bildet, nicht mehr Beachtung findet!
Nun gut,die Band ist noch jung und hat garantiert sehr viel Potential und Inspiration für eine sehr erfolgreiche Zukunft!
Vielen Dank und weiter so, liebe Grüße von einem alten Major Heuser fan
aus der Eifel.
Liebe Grüße Eric

PS. Day on the beach ließ mich von einem Urlaubstag in Domburg träumen.

(210) Bea
So., 3 November 2013 15:36:35 +0100

Zum fünften Mal dieses Jahr „Men in Trouble“, und nein, ich habe den Kanal immer noch nicht voll!!
Dafür ist es einfach zu schön, euch beim Spielen zuzuhören und
–zuschauen. Vielen Dank für den schönen Abend.

LG Bea


(209) Meggy Kopp
So., 3 November 2013 11:44:21 +0100

Das Warten hat sich gelohnt!
Gestern war's endlich wieder mal soweit... in Naunheim, fast ein Heimspiel für uns! :)
Ein voll gelungener Abend! Superschöner einzigartiger mitreißender Musikmix, mit tollem Publikum, das über 3 Stunden jeden Song genoss!
Schade, wer sich DAS entgehen lässt!
Wir kommen auf jeden Fall wieder...es war wie immer extremst schööööön!!!! :))
Tausend Dank!!! ;)

LG
Meggy & Horst

(208) Doris u. Holger, diesmal mit Christina und Tobias
So., 3 November 2013 11:39:00 +0100

Gestern in Naunheim war unser dritter Konzertbesuch in diesem Herbst. Diesmal war unsere Familie in voller Personalstärke angetreten und hat somit bewiesen, dass Eure geniale Musik ohne jegliche Altersfreigabe zu genießen ist. Entgegen anders lautender Gerüchte waren unsere Kinder (21 und 15 Jahre alt) völlig freiwillig dabei :-) Da es hier im Gästebuch schon alle Lobeshymnen gibt die nicht mehr zu toppen sind, möchten wir folgendes anmerken für diejenigen die nicht selber anwesend waren:
- Keyboarder Matthias Krauss spielte grippegeschwächt und verdient alleine deshalb eine ganz besondere Anerkennung. Da haben andere Stars schon wegen Weniger Wehwehchen Konzerte abgesagt. Unseren Ehrengrammy hat er er schon verdient.
- Klaus "Major" Heuser ist ein geradliniger, ehrlicher Charakter mit Rückrad und Verstand, der trotz seines enormen Erfolgs seine Bodenständigkeit über die Jahrzehnte nie verloren hat. Er ist keiner dieser "aalglatten" "Wellenreiter", von denen es um uns herum leider viel zu viele gibt...
Last but not least:
- Ende der Woche tourt die Band durch den Osten unseres Landes (Magdeburg, Halle, Zwickau, Erfurt). Sollte noch jemand unentschlossen sein ob er ein Konzert besuchen sollte, dann möge er / sie bitte das Gästebuch weiter durchlesen und sich überzeugen. Es lohnt sich zu 100%. So eine Gelegenheit kommt vielleicht nicht so schnell wieder.
Wir freuen uns jedenfalls schon Wahnsinnig auf das Konzert in Goch!

(207) Rafael Rieck
So., 3 November 2013 09:51:21 +0100

Unsere Erwartungen wurden nicht nur erfüllt sondern weit übertroffen! Wir hatten die "neue" Band bereits im Café Hahn und in Trier erlebt, Naunheim war der Höhepunkt! Das Zusammenspiel ist noch dichter geworden, 5 Musiker mit absoluter Weltklasse! Um nur 2 zu nennen:
Gibt es einen besseren (lebenden) Rockdrummer als Marcus?
Matthias ist für uns der einzige (lebende) Keyboarder, der den Blues auf der Orgel so bringt, wie es nur Jack McDuff und Jimmy McGriff konnten.
"Where I belong" der Heuserband wäre für uns das Stück für die berühmte Insel.
Wir kennen keine Working Band, die sich live so verausgabt und mit solchem Spaß ihre Songs "rüberbringt". Naunheim ist sicher nicht der Nabel der Rockwelt, aber das Publikum hat jeden Ton genossen!
Bleibt zu hoffen, dass der Osten von Deutschland die Band bei den kommenden Konzerten ebenso enthusiastisch feiert!
Raffi und Stephan von "BLUES DELIVERY"


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha